Bürobetrieb und Hilfeleistungen

Auch jetzt, nachdem unsere Regierung verschiedene Lockerungsmaßnahmen bezüglich “Corona” beschlossen hat, sollten sich alle trotzdem an die weiterhin allgemein geltenden Schutzmaßnahmen, wie Abstandsregel, Hygienemaßnahmen und Mund/Nasen-Schutz-Regel, halten und sich der immer noch bestehenden Gefahr einer Ansteckung bewusst sein.
Da unsere Mitglieder zu einem großen Teil – alleine aufgrund der Altersstruktur – der Risikogruppe angehören, müssen wir bei “unseren Lockerungsmaßnahmen” für die Fortführung und weitere “Öffnung” unserer Hilfsangebote natürlich auch weiterhin auf entsprechende Einschränkungen und Maßnahmen achten.

Nachdem wir zur “Hoch-Zeit” der Corona-Krise lediglich einen Telefondienst anbieten konnten und Hilfeleistungen nur auf eigenverantwortlicher, freiwilliger Basis möglich waren, können wir nun unser Büro im Schloss wieder für den Publikumsverkehr öffnen, Allerdings unter folgenden Einschränkungen:

    • Eintritt ins Büro ist nur “Einzeln” möglich.
    • Das Tragen einer Maske während des (möglichst kurzen) Aufenthaltes im Büro ist erforderlich.
    • Auf Handhygiene sollte geachtet werden.

Hand-/Flächen-Desinfektionsmittel wird im Büro bereitgehalten!

Gegenseitige Hilfeleistungen sind möglich, mit Ausnahme von “Fahrdiensten” (wegen des geringen Abstandes im Auto), falls sich ein(e) Helfer(in) unter den gegebenen allgemeinen Schutzmaßnahmen finden lässt.

Reparatur-Café Terminhinweis

Am

Mittwoch, 14. Oktober 2020,
(Terminvergabe für 5-Minuten-Zeiträume zwischen 16 und 18 Uhr)

können wieder defekte Geräte zur Reparatur im Jugendbahnhof/Griedeler Straße abgegeben werden.

Wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen gelten allerdings derzeit folgende Einschränkungen:

Eine verbindliche Anmeldung (!), die vorläufig auf maximal 20 Personen begrenzt ist, für den jeweiligen Reparatur-Termin ist in unserem Büro unter der Tel.Nr. 06033/995155 zu den Öffnungszeiten (Mo, Mi, Fr 9.00-11.00 Uhr und Do 14.30-16.00 Uhr) möglich. Hierzu sind folgende Angaben erforderlich:

      • Name des Besitzers der Geräte
      • Art des defekten Gerätes,
      • Uhrzeit für das Abgeben des Gerätes. Dieser Termin ist mit dem Büroteam zu vereinbaren und wird vom Büroteam auf einer entsprechenden Liste notiert. Die Vergabe der Uhrzeiten zwischen 16 und 18 Uhr erfolgt im 5 Minuten-Takt. Wir bitten, diese dann vereinbarte Zeit für das Abgeben des defekten Gerätes im Jugendbahnhof möglichst genau einzuhalten.

    • Der Reparaturraum ist einzeln mit Schutzmaske zu betreten (gemäß Terminvergabe im 5-Minuten-Takt)
    • Sowohl im als auch vor dem Reparaturraum gilt die 2m-Abstandsregel.
    • Entsprechende Handhygiene ist einzuhalten
    • Hand-und Flächen-Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung
    • Die Abholung des Gerätes ist (je nach Dauer für die Reparatur) individuell mit dem jeweiligen Reparateur abzusprechen.

Auf die Veranstaltung wird auch in einem Artikel der Butzbacher Zeitung hingewiesen.



Die verbleibenden Reparatur-Termine für 2020 im Überblick:

(Im Normalfall an jedem 2. Mittwoch im Monat)

      • Mittwoch, 14. Oktober 2020
      • Mittwoch, 11. November 2020
      • Mittwoch, 9. Dezember2020

Ausführliche Informationen zum Reparatur-Café finden Sie hier.

Spende an Ferienspiele 2020

Am Montag, den 6. Juli 2020, werden die Butzbacher Ferienspiele eröffnet, die in diesem Jahr wegen Sars-Cov-2 unter angepassten Rahmenbedingungen stattfinden werden.

In Anlehnung an ihr Motto “Jung hilft Alt und Alt hilft Jung“ unterstützt die Butzbacher Nachbarschaftshilfe auch in diesem Jahr die Ferienspiele mit einer Spende von 300 Euro.

Mitteilungen vom 27. Mai 2020

Liebe Mitglieder der Nachbarschaftshilfe,


wir werden laut Mitteilung des Vereinsrings Butzbach und seiner Stadtteile e.V. in der BZ vom 15.05.20 die Möglichkeit wahrnehmen und die Jahreshauptversammlung auf das nächste Jahr verschieben (voraussichtlich dann wieder im März/21).


Das geplante Sommerfest wurde auf Samstag, 10.07.2021, 15.00 Uhr, im Birkenhof
verschoben. Bitte schon mal den ‚neuen‘ Termin notieren!


Auch unsere Jahresfahrt wird, so wie geplant, um ein Jahr verschoben, dann im Mai/2021 stattfinden. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Der dieses Jahr fällige Jahresbeitrag in Höhe von 10 € wird noch abgebucht, für das Jahr 2021 dann wieder im 1.Halbjahr 2021.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.


Dieser Text wurde bereits per Mail über den Newsletter-Verteiler verschickt. Falls Sie zukünftig ebenfalls per Mail über aktuelle Themen zur Nachbarschaftshilfe informiert werden möchten, können Sie sich hier anmelden.