Treffen der Nachbarschaftshilfe im Schlosspark

Liebe Mitglieder und Freunde der Nachbarschaftshilfe,

bei unserem Treffen am vorigen Dienstag hatten erfreulicherweise einige, auch neue TeilnehmerInnen, den Weg in den ‚Lahntorpark‘ gefunden. Dabei wurde beschlossen, dass unser nächstes Treffen am

Dienstag, 3. August um 15.00 Uhr
nicht im Lahntor-Park,
sondern im Schlosspark (!!!) am Lustgarten

stattfinden soll.

Es besteht dann die Möglichkeit, im Schlosspark auf der ‚Boule-Bahn‘ Boule zu spielen, dieses Spiel kennenzulernen oder einfach nur zuzuschauen. Sitzbänke gibt es direkt an der Boule-Bahn. Spiele-Kugeln sind vorhanden.
Schön, wenn wieder Einige den Weg zu diesem Treffen, dann am nächsten Dienstag im Schlosspark/Lustgarten, finden würden.
Bei Regen fällt das wöchentliche Treffen dienstags um 15.00 Uhr leider aus.

Treffen im Lahntorpark

Dienstags können sich im Lahntor-Park Butzbach um 15.00 Uhr Mitglieder der Nachbarschaftshilfe (und solche, die es werden möchten), die geimpft, genesen oder getestet sind, zu einem “lockeren Wiedersehen” treffen.

Im Lahntor-Park gibt es Sitzgelegenheiten für jeweils Gruppen von 10 Personen unter Einhaltung der Abstandsregel (evtl. Sitzkissen mitbringen!). Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich.

Gute Stimmung bei unserem Treffen am 8. Juni 2021.

Die Nachbarschaftshilfe versucht damit zentral einen, gut zu Fuß erreichbaren, Treffpunkt zu schaffen, damit Kontakte und Gedankenaustausch zunächst im Freien für die Mitglieder wieder möglich sind und sozusagen ‘wieder zu beleben’.
Der Vorstand würde sich freuen, bei diesen “Treffen in lockerer Runde” doch einige der Mitglieder wiederzusehen. Aus solchen Treffen ergibt sich vielleicht dann auch die Möglichkeit von individuellen Verabredungen zu Zweit oder in kleineren Gruppen, vielleicht zu einem gemeinsamen Spaziergang, zu einer Tasse Kaffee in einem jetzt wieder geöffneten Außenbereich der schönen Cafés/Eisdielen in Butzbach, zum Boule-Spiel im Schlosspark usw.

Butzbach bewegen

Am Samstag, den 12.6.2021, findet auf dem Marktplatz in Butzbach wieder eine Outdoor-Veranstaltungen im Stadtentwicklungsprozess “Butzbach bewegen” statt. Diese Outdoor-Veranstaltungen hat es bereits im letzten Jahr gegeben, sie wurden sehr gut angenommen. Dabei wird die Butzbacher Kulturbühne genutzt, um die Öffentlichkeit über aktuelle Themen der Stadtentwicklung zu informieren.

Am kommenden Samstag geht es dabei um Fragen der Mobilität in Butzbach, ein Blicklicht auf die nächsten Schritte am Vicus Romanus und um das Butzbacher Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp.

Um 11 Uhr startet das Programm auf der Kulturbühne, 12:45-13 Uhr ist das Thema Kneipp dran.

Ergänzend zum Programm stehen Informationen an Stellwänden und Infotischen zur Verfügung. Der Kneipp-Verein wird mit einem Stand vertreten sein, auch das Wetteraumobil kommt nach Butzbach.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns am Samstag live sehen – und bringen Sie gerne weitere Interessierte mit!

Vorlesestunde

Wir möchten Sie auf eine “dasgute.haus”-Veranstaltung hinweisen:

Bereits letzten Sommer bot dasgute.haus erste Vorlesestunden für Kinder in der Butzbacher Altstadt an. Der Erfolg soll fortgesetzt werden: Die ‚dasgute.haus – Vorlesestunde‘ findet ab Montag, 14.6. wöchentlich bis einschließlich Montag, 5.7. um 16 Uhr auf der Wiese im Schlosspark Butzbach (nahe der Schlosssporthalle) statt. Im Sinne des Mehrgenerationengedankens von dasgute.haus werden neben den Kindern explizit auch deren erwachsene Begleitung eingeladen, um sich gemeinsam an guter Kinderbuchliteratur zu erfreuen.

Eine Anmeldung per Mail hallo@dasgute.haus oder über das Anmeldeformular auf der Homepage www.dasgute.haus ist zur Teilnahme notwendig.

Newsletter vom 27. Mai 2021

Nachbarschaftshilfe mit neuem Angebot

Liebe Mitglieder und Freunde der Nachbarschaftshilfe Butzbach,

nach Pandemie-bedingter Pause für die sonst stattfindenden jährlichen Veranstaltungen der Nachbarschaftshilfe Butzbach sieht der Vorstand, bei den nun allgemein geltenden Öffnungsregeln aufgrund der niedrigen Inzidenz im Wetteraukreis, für ‚vereinsinterne Öffnungen‘ auch wieder ‚Licht am Ende des Tunnels‘. Wobei solche Treffen mit großen Gruppen, wie bei der immer gut besuchten Mitgliederversammlung, beim Sommerfest, bei der Jahresfahrt, weiterhin erst einmal nicht stattfinden, da auch bei niedriger Inzidenz weiterhin Vorsicht in Bezug auf Einhaltung der Abstandsregel und das Tragen von Mundschutz (wie auch vom RKI weiter empfohlen!) geboten ist. Trotz alledem versuchen wir Begegnungen/ Treffen unserer Mitglieder und solcher, die es werden möchten, zu ermöglichen.

Ab Juni findet wöchentlich
Dienstags von 15.00 – …. (Offenes Ende!) im ‚Lahntor-Park‘ in Butzbach
ein Treffen von Mitgliedern der Nachbarschaftshilfe, die geimpft, genesen oder getestet sind, statt. Im Lahntor-Park gibt es Sitzgelegenheiten für jeweils Gruppen von 10 Personen unter Einhaltung der Abstandsregel (evtl. Sitzkissen mitbringen!). Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich! Das erste Treffen findet am Dienstag, 01.06.21 um 15:00 Uhr statt.
Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

In Vorfreude darauf und bleiben sie gesund!

Für den Vorstand

Kornelia Kraus-Ruppel
(Nachbarschaftshilfe Butzbach e.V., Vorsitzende)

Newsletter vom 15. März 2021

Liebe Mitglieder der Nachbarschaftshilfe Butzbach,

vor den Osterfeiertagen und nun im zweiten „Corona-Jahr“ ist es leider immer noch nicht möglich, sich bei unseren diversen Veranstaltungen wieder einmal zu treffen.

Normalerweise hätte jetzt im März unsere, immer gut besuchte, Mitgliederversammlung stattgefunden, die jedoch zunächst auf den Herbst verschoben werden musste, in der Hoffnung, dass sie dann stattfinden kann!

Eine Terminplanung für das erste Halbjahr 2021 blieb uns versagt, auch das Sommerfest, das wir im letzten Jahr auf den 10. Juli in diesem Jahr neu terminiert hatten, steht zur Zeit noch in den Sternen und ist vom künftigen Infektionsgeschehen und dem „Impftempo“ abhängig.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.


NEWSLETTER:
Dieser Text wurde bereits per Mail über den Newsletter-Verteiler verschickt. Falls Sie zukünftig ebenfalls per Mail über aktuelle Themen zur Nachbarschaftshilfe informiert werden möchten, können Sie sich hier anmelden.

Bürobetrieb und Hilfeleistungen

Sie können unser Büro zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichen. Bitte beachten Sie jedoch:

Da unsere Mitglieder zu einem großen Teil – alleine aufgrund der Altersstruktur – der Corona-Risikogruppe angehören, müssen wir für die Fortführung unserer Hilfsangebote geeignete Regelungen festlegen.

Die allgemein geltenden Schutzmaßnahmen (Abstandsregel, Hygienemaßnahmen und Mund/Nasen-Schutz-Regel) sind einzuhalten!

    • Eintritt ins Büro ist nur “Einzeln” möglich.
    • Das Tragen einer Maske während des (möglichst kurzen) Aufenthaltes im Büro ist erforderlich.
    • Auf Handhygiene sollte geachtet werden. Hand-/Flächen-Desinfektionsmittel wird bereitgehalten!

Gegenseitige Hilfeleistungen sind möglich, mit Ausnahme von “Fahrdiensten” (wegen des geringen Abstandes im Auto), falls sich ein(e) Helfer(in) unter den gegebenen allgemeinen Schutzmaßnahmen finden lässt.


Reparatur-Café, Stimmbildung, Spielkreis und Filmcafé befinden sich im “Corona-Lockdown”!