Weihnachtliches Filmcafé

Die beherzte Komödie „Charles Dickens – Der Mann der Weihnachten erfand“ zeigt das Capitol am Dienstag, 19. Dezember, in der Reihe „Filmcafé im Capitol“. Filmbeginn ist um 14.30 Uhr.

Der Spielfilm erzählt berührend, wie die zeitlose Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens entstanden ist: Mit 31 Jahren hat Dickens alles, was man sich wünschen kann: Ruhm als Schöpfer der Romane „Die Pickwickier“ und „Oliver Twist“, eine Frau und vier Kinder (das fünfte ist unterwegs), ein großes Haus in London. Das Einzige, was Dickens in den letzten anderthalb Jahren nicht mehr hatte, ist Erfolg: Seine letzten Bücher waren Flops und sein teurer Lebensstil hat seine Finanzen längst aufgezehrt – nicht zuletzt, weil ihm auch noch seine mittellosen Eltern auf der Tasche liegen. Ein Bucherfolg muss her; und zwar schnell. Dickens kommt eine Idee, auch der Titel ist schnell gefunden: „Ein Weihnachtslied“. Aber wie soll er es schaffen, das Buch in nur sechs Wochen zu schreiben, damit es rechtzeitig zu Weihnachten gedruckt werden kann? Hilfe bekommt Dickens ausgerechnet von demjenigen, den er sich als Bösewicht in seiner neuen Geschichte ausgedacht hat: dem Geizhals Scrooge…
Im Anschluss an die Vorstellung lädt das Butzbacher Kino alle Gäste zum Adventscafé mit Gebäck und Kaffee ins Kinofoyer ein.
Karten für das Filmcafé mit Charles Dickens kosten 6,00 Euro und können telefonisch unter 06033 / 65577 reserviert werden.

Akkordeonklänge bei Weihnachtsfeier

BUTZBACH. Die musikalische Umrahmung der Weihnachtsfeier der Nachbarschaftshilfe wurde in diesem Jahr von einem Akkordeontrio der Musikschule Butzbach gestaltet.

Jonas Biermann, Max Lehrke und Christine Nagel, alle drei Schüler bei Petra Jehle, hatten insgesamt sechs Weihnachtslieder vorbereitet, bei denen die Anwesenden gerne mitsangen, bei einigen Liedern sogar bis zur fünften Strophe. „Jingle Beils”, „Oh du fröhliche”, „Lasst uns froh und munter sein” und andere waren darunter, von dem Trio schön und stimmungsvoll gespielt.

(c) by Butzbacher Zeitung, 8. Dezember 2018

Weihnachtsfeier

BUTZBACH. Am Samstag veranstaltete die Nachbarschaftshilfe Butzbach im Hotel „Deutsches Haus” ihre traditionelle Weihnachtsfeier für die aktiven Mitglieder, die in den letzten beiden Jahren Unterstützung geleistet haben.

Mit einer musikalischen Darbietung der Musikschule Butzbach und dem Vorlesen einer Weihnachtsgeschichte wurde sich auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Die gute Bewirtung durch das „Deutsche Haus” trug zum Gelingen der Veranstaltung bei. Das Foto zeigt einen Blick auf die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe während der musikalischen Darbietung.

(c) by Butzbacher Zeitung, 5. Dezember 2018

Verena Wenzel referierte zum Thema „Elternunterhalt“

BUTZBACH (be). Mit dem Vortrag „Pflege – Elternunterhalt – Neue gesetzliche Vorgaben/Veränderungen“ setzte die Nachbarschaftshilfe Butzbach am vergangenen Donnerstag die Reihe ihrer Veranstaltungen im zweiten Halbjahr des Jahres fort. Die Referentin Rechtsanwältin Verena Wenzel, Fachanwältin für Sozialrecht, konzentrierte sich in ihren Ausführungen dabei vor allem auf die Thematik „Elternunterhalt“.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 26.11.2018

Wenn Kinder Eltern unterstützen müssen

Hinweis: Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einladung zu einem VORTRAG am 22. November 2018:
Rechtsanwältin Verena Wenzel spricht bei der Nachbarschaftshilfe über Finanzen In der Pflege

BUTZBACH (be). Die Butzbacher Nachbarschaftshilfe lädt am Donnerstag, 22. November, um 15.00 Uhr zu einem Vortrag in den Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses zum Thema „Pflege – Elternunterhalt – Neue gesetzliche Vorgaben/ Veränderungen” .

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 19. November 2018

Einladung zur Weihnachtsfeier der Aktiven

BUTZBACH (be). Die Nachbarschaftshilfe Butzbach weist darauf hin, dass am Samstag, 1. Dezember, um 17 Uhr in der Gaststätte „Deutsches Haus“ die Weihnachtsfeier der aktiven Mitglieder stattfindet. Diese Veranstaltung ist als Dank an alle Helferinnen und Helfer gedacht, die in diesem oder im letzten Jahr  Hilfeleistungen erbracht haben. Gegen einer angemessene  Spende kann zudem eine Begleitperson mitgebracht werden. Um die Weihnachtsfeier organisatorisch vorbereiten zu können, bittet die Nachbarschaftshilfe um verbindliche Anmeldung im Büro (Butzbach, Schlossplatz 1, Zimmer 15, Tel. 06033/995155)  bis zum 23. November 2018.

(c) by Butzbacher Zeitung, 13. November 2018

Elternunterhalt

Vortrag “Sonderfälle der Pflege – Elternunterhalt – Neue gesetzliche Vorgaben/Veränderungen”

BUTZBACH (be) Die Nachbarschaftshilfe Butzbach setzt die Reihe ihrer Veranstaltungen im November fort. Nach dem Besuch der Kraupatz-Gruppe in Gambach steht jetzt am Donnerstag, 22. November, um 15.00 Uhr der Vortrag “Sonderfälle der Pflege – Elternunterhalt – Neue gesetzliche Vorgaben/Veränderungen” auf dem Programm. Als Referentin konnte Verena Wenzel gewonnen werden.
Die Veranstaltung findet im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses statt

(c) by Butzbacher Zeitung, 8. November 2018

Nachbarschaftshilfe besuchte Kraupatz-Gruppe

Platz für 3000 Euro-Paletten
BESICHTIGUNG Nachbarschaftshilfe besucht Kraupatz-Gruppe / “Viele Auflagen für Gas-Lagerung”

BUTZBACH (be). Anlässlich ihrer neuen Veranstaltungsreihe “Besuch Butzbacher Unternehmen” war die Butzbacher Nachbarschaftshilfe mit einer größeren Gruppe jüngst zu Gast beim Familienunternehmen Kraupatz in Gambach. Auf dem Firmengelände begrüßte von der Geschäftsleitung Selina Kraupatz die Gruppe. Zunächst wurde die Logistik, das jüngste Unternehmensstandbein der Kraupatz-Gruppe, besichtigt. Neben den 20 Garagen in Fertigbauweise beeindruckte vor allem die jüngst entstandene über 70 Meter lange Logistik-Halle mit einer Lager-Kapazität von fast 3000 Euro-Paletten in beweglichen, sechs Meter hohen Lagerregistern.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 15. November 2018

Einladung zur Besichtigung der Kraupatz-Gruppe in Gambach

Die Nachbarschaftshilfe Butzbach setzt die Reihe ihrer Veranstaltungen im November fort. Dazu lädt sie alle Mitglieder und Freunde zu einem Besuch der neuen Betriebsräume der Kraupatz-Gruppe am 6. November in Gambach ein.
Das Familienunternehmen, das seit über 80 Jahren besteht und über 60 Mitarbeiter beschäftigt, ist auf die Lieferung technischer und medizinischer Gase spezialisiert. Das Unternehmen fußt auf drei Säulen: Kraupatz Spedition, Kraupatz Logistik und Kraupatz Gasecenter. Bei einem Rundgang, der auch den Bereich des Logistik-Zentrums umfassen wird, werden u.a. modern ausgestattete Arbeitsplätze mit elektronischer Unterstützung gezeigt, die für eine Spedition mit über 30 Fahrzeugen auch dringend erforderlich sind.
Treffpunkt für die Gruppe der Nachbarschaftshilfe ist am 6. November um 14 Uhr der
Parkplatz des Netto-Markts in Gambach. Anreise erfolgt per öffentlichen Nahverkehr (Bus FB-52) oder per Privat-PKW. Mitfahrmöglichkeiten können über das Büro der Nachbarschaftshilfe erfragt werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

„Neue Altstadt“ von Frankfurt beeindruckte Nachbarschaftshilfe

BUTZBACH (pm). „Alt trifft Jung und Jung trifft Alt“ – ein Motto der Nachbarschaftshilfe Butzbach – lässt sich sehr gut auf die „Neue Altstadt“ Frankfurts übertragen. Für 33 Mitglieder und Freunde der Nachbarschaftshilfe unter Leitung der Vorsitzenden, Frau Kraus-Ruppel, Grund genug, sich jüngst bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Frankfurt zu machen, um in zwei Gruppen durch das neu errichtete Quartier zwischen Römer und Dom geführt zu werden.

BUTZBACH. Das Foto zeigt die Reisegruppe der Butzbacher Nachbarschaftshilfe während des Besuchs der “Neuen Altstadt” in Frankfurt.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 20. Oktober 2018

Fimcafé im Oktober

Butzbacher Kino und Nachbarschaftshilfe Veranstalter am 16. Oktober

Am Dienstag, 16. Oktober, wird die Reihe „Filmcafé im Capitol“ fortgesetzt. Einmal monatlich, an jedem dritten Dienstag, lädt das Kinoteam in Zusammenarbeit mit Unterstützern zum Erleben ausgewählter Filme mit anschließendem Café-Betrieb im Capitol ein.

Gezeigt wird von den Kinomachern in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe Butzbach der Film „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie am Ende dieses Beitrags laden können.

Im Anschluss an die Filmvohrführung lädt die Nachbarschaftshilfe Butzbach e.V. ein, bei Kaffee und Kuchen im Kinofoyer ins Gespräch zu kommen und den Nachmittag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Das „Filmcafé im Capitol“ beginnt am Dienstag, 16. Oktober, um 14.30 Uhr. Der Eintritt kostet 6,00 Euro, Kassenöffnung um 14 Uhr. Reservierungen sind telefonisch unter 06033 / 65577 möglich

Download des Flyers.

Nachbarschaftshilfe besucht “Neue Altstadt”

Hinweis: Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Weitere Informationen folgen.

BUTZBACH (be). Die nächste Veranstaltung im Halbjahresprogramm der Nachbarschaftshilfe Butzbach e.V. findet am Dienstag, 9. Oktober, statt. Dann geht es mit der Bahn nach Frankfurt, um die „Neue Altstadt” zu besichtigen. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr der Butzbacher Bahnhof (Gleis 2). Die Rückkehr in Butzbach ist für 18.30 Uhr geplant. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die Nachbarschaftshilfe um verbindliche Anmeldung in ihrem Büro bis zum Donnerstag, 4. Oktober, im Rathaus (Schlossplatz 1) unter Tel. 06033/995-155, E-Mail: nachbarschaftshilfe@stadt-butzbach.de. Historie und Neuzeit wurden bei dem riesigen Bauprojekt der Altstadtrekonstruktion in Frankfurt sinnvoll vereint. Unter dem Stichwort “Neue Altstadt” wurde dem Frankfurter Viertel zwischen Römer und Dom ein gänzlich neues Gesicht gegeben. Nach der Führung in der Altstadt bleibt Gelegenheit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen oder auch für kleinere Erkundungen in Frankfurt rund um den Römer oder auch zum Mainufer.

(c) 28. September 2018 by Butzbacher Zeitung

Anmerkung:
Der Teilnehmerpreis für Zugfahrt und Führung (15 € für Mitglieder / 20 € für Nichtmitglieder) ist bei der verbindlichen Anmeldung im Büro zu zahlen.

©#visitfrankfurt, Foto: Holger Ullmann

Führung durch die neue Frankfurter Altstadt

Dienstag, 09.10.2018, 12.30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Butzbach, Gleis 2
Fahrt nach Frankfurt mit Führung durch die “Neue Altstadt”
Nach der Führung bleibt genügend Zeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen oder kleinen Erkundungen rund um den Römer und am Mainufer.
Der Teilnehmerpreis für Zugfahrt und Führung (15 € für Mitglieder / 20 € für Nichtmitglieder) ist bei verbindlicher Anmeldung im Büro bis Donnerstag, 4.10.2018, zu zahlen.
Rückkehr in Butzbach ca. 18.30 Uhr

Filmcafé im Capitol geht mit „Papst Franziskus“ weiter

Butzbacher Kino und Nachbarschaftshilfe Veranstalter am 18. September

Am Diestag, 18. September, wird die Reihe „Filmcafé im Capitol“ fortgesetzt. Einmal monatlich, wieder an jedem dritten Dienstag, lädt das Kinoteam in Zusammenarbeit mit Unterstützern zum Erleben ausgewählter Filme mit anschließendem Café-Betrieb im Capitol ein.

Wim Wenders porträtiert in seinem Film, der am 18. September im „FilmCafé im Capitol läuft, Papst Franziskus.

Zum Auftakt der Filmreihe nach der Sommerpause zeigen die Kinomacher in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe Butzbach e.V. den Dokumentarfilm „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“. Regisseur Wim Wenders begibt sich auf eine persönliche Reise mit dem Papst und fängt die Gedanken des Kirchenoberhaupts, ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen sowie der Umwelt ein und erzählt von seinem Reformbestreben innerhalb der Kirche.

Zum ersten Mal ließ ein Papst einen Filmemacher so nah an sich heran, öffnete der Vatikan seine Archive und erlaubte die Verwendung von exklusivem Bildmaterial. Wim Wenders ist ein eindrückliches Porträt eines Mannes gelungen, mit dem an der Spitze die katholische Kirche zu verstehen beginnt, dass nur die Toleranz gegenüber Andersgläubigen der Schlüssel zu einer friedlicheren Welt sein kann.

Im Anschluss an die Filmvohrführung lädt die Nachbarschaftshilfe Butzbach e.V. ein, bei Kaffee und Kuchen im Kinofoyer ins Gespräch zu kommen und den Nachmittag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Das „Filmcafé im Capitol“ beginnt am Dienstag, 18. September, um 14.30 Uhr, der Eintritt kostet 6,00 Euro, Kassenöffnung um 14 Uhr. Reservierungen sind telefonisch unter 06033 / 65577 möglich

Stimmbildungsgruppe beendet Sommerpause

Bei Stimmbildungsgruppe ist Sommerpause beendet

BUTZBACH (be). Die Stimmbildungsgruppe der Nachbarschaftshilfe Butzbach hat ihren Übungsbetrieb nach der Sommerpause wieder aufgenommen.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) 08. September 2018 by Butzbacher Zeitung

Jürgen Lerch referierte über die “Eisenbahn in Butzbach”

1852 war die Lücke geschlossen
NACHBARSCHAFTSHILFE Jürgen Lerch weckt mit Vortrag “Eisenbahn in Butzbach” viele Erinnerungen

BUTZBACH. Auf Einladung der Nachbarschaftshilfe Butzbach beleuchtete Jürgen Lerch die Geschichte der Eisenbahn in und um Butzbach.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) 22. August 2018 by Butzbacher Zeitung

Veranstaltungsüberblick

Bahn, Bau, Gas und Sonderfälle
NACHBARSCHAFTSHILFE Veranstaltungsüberblick des Butzbacher Vereins für das zweite Halbjahr

BUTZBACH (be). Die Nachbarschaftshilfe Butzbach hat unter der Leitung ihrer Vorsitzenden Kornelia Kraus-Ruppel wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr 2018 zusammengestellt. „Die Einladungen für unsere Veranstaltungen richten sich natürlich in erster Linie an unsere Mitglieder, aber auch interessierte Gäste und Freunde der Nachbarschaftshilfe Butzbach sind immer herzlich willkommen”, betont Frau Kraus-Ruppel.
Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet am Samstag, 1. September, um 15 Uhr der Vortrag „Die Eisenbahn in Butzbach”, den Jürgen Lerch im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses hält. Mit seinen Folien will er die Geschichte der Main-Weser Bahn dokumentieren, aber auch einen Blick in die Zukunft werfen. Originalgetreue Fotos gerade auch im Zusammenhang der Bahnlinie mit Butzbach dürften bei den Teilnehmern viele Erinnerungen wecken.
Um Historie und Neuzeit geht es auch am Dienstag, 9. Oktober, wenn die Nachbarschaftshilfe einen Halbtages-Ausflug nach Frankfurt unternimmt. Unter dem Stichwort „Neue Altstadt” wird dem Frankfurter Viertel zwischen Römer und Dom ein Besuch abgestattet. Nach langer Bautätigkeit wurde dort das „Jahrhundertprojekt” Altstadtrekonstruktion inzwischen vollendet. Die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten erinnert an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäische Metropole. Die Abfahrt erfolgt mit der Bahn um 12.30 Uhr, und gegen 18.30 Uhr ist die Rückkehr am Butzbacher Bahnhof geplant.
Am Dienstag, 6. November, ab 14 Uhr ist die Nachbarschaftshilfe zu Gast zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Kraupatz in Gambach. Für zwei Stunden wird es dann vor allem um Logistik und Spedition gehen, aber unter dem Motto „Wir geben Gas” auch um das Gasecenter Kraupatz, wo technische Gase und Gasgemische von höchster Qualität im Mittelpunkt stehen. Die Anfahrt erfolgt mit Privat-Pkw oder mit dem öffentlichen Bus.
Der Vortrag „Sonderfälle der Pflege – Elternunterhalt – Neue gesetzliche Vorgaben/Veränderungen” soll dann am Dionnerstag, 22. November (!!! geänderter Termin !!!), um 15 Uhr im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses Aufschluss darüber geben, inwieweit Kinder bei entstehenden Pflegekosten zur finanziellen Mithilfe herangezogen werden können. Als Referentin wurde mit Verena Wenzel eine ausgewiesene Expertin verpflichtet.
Den Abschluss des Jahresprogramms bildet die Weihnachtsfeier für die „aktiven Mitglieder” am Samstag, 1. Dezember, ab 17 Uhr in der Gaststätte „Deutsches Haus” in Butzbach. Auch der Spielkreis unter Rosi Müller wird wie gewohnt eine Weihnachtsfeier veranstalten, die im Butzbacher Bürgerhaus für Dienstag, 11. Dezember, terminiert ist.
Unabhängig von den einzelnen Veranstaltungen trifft sich die Gruppe „Stimmbildung” jeweils mittwochs von 10.30 Uhr bis 12 Uhr im Butzbacher Bürgerhaus. Weitere Informationen dazu erteilt Ulla Mott. Zudem finden die Spiele-Nachmittage alle 14 Tage jeweils um 14.30 Uhr montags bzw. dienstags im Nebenraum des Butzbacher Bürgerhauses statt. Ansprechpartnerin ist Rosi Müller (Tel. 06033/64322).
Das Büro der Nachbarschaftshilfe Butzbach ist im Rathaus (Schlossplatz 1) unter der Telefonnummer 06033/995155 oder unter der E-Mail-Adresse nachbarschaftshilfe@stadt-butzbach.de erreichbar.

(c) by Butzbacher Zeitung, 29. August 2018

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik „Termine“.

Einladung zum Vortrag “Die Eisenbahn in Butzbach”

Hinweis: Die Veranstaltung fand inzwischen statt.

Die Sommerpause ist vorbei und damit startet die Nachbarschaftshilfe Butzbach in ihr Veranstaltungsprogramm für den zweiten Teil des Jahres. Den Auftakt macht dabei ein Vortrag zum Thema „Die Eisenbahn in Butzbach“, der am 1. September um 15 Uhr im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses stattfindet.


(Bahnhof im Jahr 1853, Fotoquelle: www.zielbahnhof.de)

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

Nachbarschaftshilfe unterstützt Ferienspiele

Auch in diesem Jahr fördert die Nachbarschaftshilfe Butzbach die Ferienspiele mit einer Spende.
In einem Bericht der Butzbacher Zeitung zur Eröffnung der Ferienspiele heißt es dazu: Die Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe, Frau Kraus-Ruppel, wies darauf hin, dass sich die Nachbarschaftshilfe auch um die Jüngeren der Gesellschaft kümmere und es Spaß und Freude bereite, als Sponsor die Ferienspiele in diesem Jahr wieder zu unterstützen.

Zeitungsbericht zum Sommerfest

Sommerfest der Nachbarschaftshilfe

BUTZBACH (be). Zu ihrem traditionellen Sommerfest hatte die Nachbarschaftshilfe Butzbach am vergangenen Samstag in das Butzbacher Forsthaus eingeladen. Bei schönem Sommerwetter verbrachten zahlreiche Mitglieder einen abwechslungsreichen Nachmittag, der musikalisch von einer Gruppe der Musikschule Butzbach (Algund Schorcht, Ursula Huber. Andreas Kresse und Otto Wanke) eingeleitet wurde. Neben einer bunten Kaffeetafel konnten sich die Mitglieder vor ihrer Heimkehr noch an einem Grill-Buffet stärken.

Anmeldung zum Sommerfest 2018

Am Samstag, den 16. Juni 2018, findet ab 15:00 Uhr unser Sommerfest im Butzbacher Forsthaus statt. Alle Mitglieder und Freunde der Nachbarschaftshilfe Butzbach sind herzlich eingeladen.

Verbindliche Anmeldung im Büro bei Zahlung für Kaffee, Kuchen und Grillbuffet (Mitglieder 15 € / Nichtmitglieder 20 €).bis spätestens Mittwoch, 13. Juni 2018.
Fahrdienste werden, falls gewünscht, über das Büro organisiert.

Zeitungsartikel zur Fahrt nach Mainz

Im Dom St. Martin am Grab von Kardinal Lehmann

Tagesausflug Nachbarschaftshilfe Butzbach besucht Mainz

BUTZBACH. Interessierte Gesichter aufgenommen zu Beginn der Führung durch die Mainzer Altstadt, auf der Tagesfahrt der Nachbarschaftshilfe

BUTZBACH (pe). Jüngst starteten mehr als 50 Mitglieder der Nachbarschaftshilfe Butzbach zur Jahresfahrt in die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Viele Insidertipps gab es zunächst von den beiden Führern bei einem Rundgang durch die Mainzer Altstadt. Höhepunkt war dabei der Besuch der Kirche St. Stephan mit den berühmten „Chagall-Fenstern“. Ende 1976 bis Mai 1985 fertigte Marc Chagall, der auch „Meister der Farbe und der Biblischen Botschaft“ genannt wird, die neun Fenster, die wegen der dominierenden Blautöne auch als „Blaues Wunder von Mainz“ bekannt.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.


(c) 29. Mai 2018 by Butzbacher Zeitung

Bericht von der Mitgliederversammlung

Mehr Bedarf an Kommunikation bedient

VERSAMMLUNG   Nachbarschaftshilfe Butzbach wählt Vorstand / Kino-Kooperation stark nachgefragt

BUTZBACH (be). In ihrer Mitgliederversammlung im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses ließ die Nachbarschaftshilfe Butzbach das Jahr 2017 Revue passieren. Ein Rückblick auf die zahlreichen Veranstaltungen, der Kassenbericht und die Vorstandsneuwahlen standen im Mittelpunkt. Der 20 im vergangenen Geschäftsjahr verstorbenen Mitglieder wurde gedacht.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

Freude am Singen

Freude am Singen sollte man schon mitbringen
Stimmbildungsgruppe der Nachbarschaftshilfe sucht Mitstreiter

BUTZBACH. Das Foto zeigt die Stimmbildungsgruppe der Nachbarschaftshilfe Butzbach vor dem Butzbacher Bürgerhaus.

BUTZBACH (be). Seit ca. sieben Jahren besteht die Stimmbildungsgruppe der Nachbarschaftshilfe Butzbach und hat sich als kleine, eigenständige Gruppe über die Jahre hinweg fest etabliert. Wir suchen trotzdem immer wieder neue Mitstreiter”, rührt Ulla Mott als eines der Mitglieder die Werbetrommel für die Stimmbildungsgruppe, die sich jeden Mittwoch (außer während der Schulferien) in der Zeit von 10.30 bis 12.00 Uhr im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses trifft.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 15. Mai 2018

Spende an Musikschule

 

Spendenübergabe der Nachbarschaftshilfe

BUTZBACH. In einem internen Hauskonzert in der Wendelinskapelle übergab Rudolf Engelhorn von der Nachbarschaftshilfe Butzbach einen Spendenscheck für die Musikschule Butzbach. Jedes Jahr wird von der Nachbarschaftshilfe mit dem Ziel gespendet, Familien, die sich nicht die volle Unterrichtsgebühr an der Musikschule leisten können, die Teilnahme daran dennoch zu ermöglichen. Im Gegenzug umrahmen jedes Jahr Schülerinnen und Schüler der Musikschule das Sommerfest und die Weihnachtsfeier der Nachbarschaftshilfe. – Das Foto zeigt Musikschulleiterin Marion Adloff und Rudolf Engelhorn.

(c) by Butzbacher Zeitung, 8. Mai 2018

Nur noch wenige Plätze für Jahresfahrt nach Mainz

Jahresfahrt der Nachbarschaftshilfe

BUTZBACH (be). Die Nachbarschaftshilfe Butzbach weist darauf hin, dass für die Jahresfahrt am 24. Mai nach Mainz nur noch einige Tickets für den Bus verfügbar sind. Wer also noch teilnehmen möchte, sollte sich kurzfristig im Büro der Nachbarschaftshilfe unter Zahlung des Preises für die Fahrt und die Stadtführung (Mitglieder 15 Euro / Nichtmitglieder 20 Euro) anmelden. Die Fahrt nach Mainz am 24. Mai startet am Butzbacher Bürgerhaus um 9.00 Uhr und sieht nach Ankunft in Mainz eine Altstadtführung mit Besuch der katholischen Pfarrkirche Sankt Stephan vor. Nach einem gemeinsamen Mittagessen steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Dabei bietet sich die Besichtigung des Mainzer Doms, des Gutenberg-Museums oder einfach ein Spaziergang am Rheinufer an. Die Rückkehr in Butzbach ist für 18.30 Uhr geplant.

(c) by Butzbacher Zeitung, 5. Mai 2018

Infos zur Mitgliederversammlung, Jahresfahrt und Sommerfest

Jahresfahrt nach Mainz und Sommerfest im Forsthaus
TERMINE Nachbarschaftshilfe Butzbach nimmt Anmeldungen entgegen

BUTZBACH (pi). Für die Nachbarschaftshilfe Butzbach stehen in den nächsten Wochen drei wichtige Termine an.

Am Dienstag, 15. Mai, findet um 17.00 Uhr im Gruppenraum des Bürgerhauses die Mitgliederversamjmlung statt. 530 Mitglieder hat der Verein.

Am Donnerstag, 24. Mai, startet um 9.00 Uhr am Butzbacher Bürgerhaus der Bus zur Jahresfahrt nach Mainz. Nach einer Altstadtführung mit Besuch der katholischen Pfarrkirche Sankt Stephan, in der sich unter anderem die berühmten Chagall-Fenster befinden, folgt ein gemeinsames Mittagsessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es bieten sich eine Besichtigung des Mainzer Doms, ein Besuch des Gutenberg-Museums oder ein Spaziergang am Rheinufer an. Für 18.30 Uhr ist die Rückkehr in Butzbach geplant. Mitglieder und Freunde der Nachbarschaftshilfe sind eingeladen. Verbindliche Anmeldung bei Zahlung des Fahrpreises und der Stadtführung im Büro der Nachbarschaftshilfe erforderlich.

Am Samstag, 16. Juni, findet ab 15.00 Uhr im Butzbacher Forsthaus das Sommerfest statt. Nach einem Kaffeetrinken wird ein Rahmenprogramm geboten. Es bleibt aber sicher genug Zeit für viele Gespräche in kleiner Runde. Das Sommerfest schließt mit einem ausgiebigen Grillbuffet. Verbindliche Anmeldung ist bis 6. Juni bei Zahlung für Kaffee, Kuchen und Grillbuffet im Büro der Nachbarschaftshilfe erforderlich, wo auch Fahrdienste organisiert werden.

Das Büro am Schlossplatz 1, Zimmer 15 ist am Montag, Mittwoch, Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr und am Donnerstag von 14.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Tel.: 06033/995155. Informationen gibt es unter www. nachbarschaftshilfe-butzbach.de.

(c) by Butzbacher Zeitung, 21. April 2018

Anmeldung zur Jahresfahrt nach Mainz

Am Donnerstag, den 24. Mai 2018, findet unsere Jahresfahrt nach Mainz statt. Alle Mitglieder und Freunde der Nachbarschaftshilfe Butzbach sind herzlich eingeladen.

Verbindliche Anmeldung im Büro der Nachbarschaftshilfe.

Abfahrt: 9:00 Uhr am Bürgerhaus Butzbach
Rückkehr: Gegen 18:30 Uhr

Preis für Bus und Altstadtführung:
    Für Mitglieder: 15 €
    Für Nichtmitglieder: 20 €
Der entsprechende Betrag ist bei der Anmeldung zu zahlen.

Zeitungsbericht zum Feuerwehrbesuch

Nachbarschaftshilfe besuchte die Butzbacher Feuerwehr

BUTZBACH. Viel Wissenswertes erfuhren die Mitglieder der Butzbacher Nachbarschaftshilfe bei einem Besuch der Kernstadt-Feuerwehr. Das Foto entstand im Umkleideraum der Feuerwehr. Foto: be

BUTZBACH (be). Mitglieder und Interessenten der Nachbarschaftshilfe Butzbach haben am Dienstag beim Besuch des Feuerwehrgeländes in der St. Florian-Straße einen tieferen Einblick in die Arbeit und Wirkungsweise der Butzbacher Feuerwehr bekommen.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) Butzbacher Zeitung, 14.04.2018

 

Die Feuerwehr berichtet

Nachbarschaftshilfe besucht Feuerwehr

Einen freundlichen Besuch erhielt am vergangenen Dienstag die Butzbacher Kernstadtwehr von der Nachbarschaftshilfe Butzbach e.V. am Stützpunkt.
Beide Institutionen haben eine gemeinsame wichtige Aufgabe in der Kommune: anderen helfen. Getreu dem Motto „es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ trafen sich 17 interessierte und bestens gelaunte Nachbarschaftshelfer pünktlich am Stützpunkt der Feuerwehr ein.

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) 14.04.2018 by Feuerwehr Butzbach

Feuerwehr Butzbach

Inzwischen erfolgte Besichtigung mit Vorführungen
Am Dienstag, 10.04.2018, 18.00 Uhr trafen sich die TeilnehmerInnen auf dem Feuerwehrgelände in der St.Florian Str. In Butzbach. Die Teilnahme war kostenlos.

Vorab veröffentlichte die Butzbacher Zeitung einen Artikel, den Sie hier lesen können.

30 Mitglieder zu Besuch bei Radio FFH


50000 CDs im Musikarchiv – 30 Mitglieder der Nachbarschaftshilfe zu Besuch bei Radio FFH und Harmony.fm in Bad Vilbel

BUTZBACH (be). Im Rahmen des Halbjahresprogramms der Nachbarschaftshilfe Butzbach stand in dieser Woche ein Besuch beim Privat-Radiosender FFH in Bad Vilbel auf dem Programm. Für die 30 Teilnehmer stand ein rund 90-minütiger Rundgang im Sende-Gebäude auf dem Programm. […]

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.


(c) by Butzbacher Zeitung, 10.03.2018

Hit Radio FFH


Nachbarschaftshilfe Butzbach besucht Privatsender FFH

BUTZBACH (be). Erst vor gut einer Woche war die Nachbarschaftshilfe Butzbach als Kooperationspartner für das Butzbacher Kino beim „Filmcafé im Capitol“ aktiv, jetzt steht bereits die nächste Veranstaltung auf dem Programm. Am kommenden Dienstag, 6. März besucht eine Gruppe der Butzbacher Nachbarschaftshilfe den Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. […]

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.


(c) by Butzbacher Zeitung, 01.03.2018

Filmcafé

Victoria & Abdul im Filmcafé

BUTZBACH. Zum Filmcafé im Capitol hatte das Butzbacher Filmtheater am Dienstag eingeladen. Rund 70 Gäste sahen den Film „Victoria & Abdul“u auf der großen Leinwand, nachdem Kornelia Kraus-Ruppel die Arbeit der Nachbarschaftshilfe im Kinosaal vorgestellt hatte. In gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, den die Nachbarschaftshilfe gesponsert hatte, klang der Nachmittag mit vielen Gesprächen im Kinofoyer aus. Das nächste Filmcafö findet am Dienstag, 20. März, statt.

(c) by Butzbacher Zeitung, 22.02.2018

Victoria & Abdul im Filmcafé

Filmcafé mit „Victoria & Abdul“ – Nachmittag mit Nachbarschaftshilfe und Kino Butzbach / Verein stellt sich vor

BUTZBACH. Judi Dench ist am Dienstag, 20. Februar im Capitol-Kino als Queen Victoria zu sehen.
Copyright: Universal Pictures

BUTZBACH (pm). Am Dienstag, 20. Februar, lädt das Butzbacher Kino ab 14.30 Uhr erneut zur Reihe „Filmcafé im Capitol“ ein. In Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe Butzbach findet der Nachmittag unter Motto „Freundschaft, die Grenzen überwindet“ statt. Gezeigt wird der Film Victoria & Abdul“. […]

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 17.02.2018

Aktivitäten im ersten Halbjahr 2018

Mainzer Dom – (c) Foto: Bilderdienst Mainz

Mainz ist Ziel der Jahresfahrt
Ehrenamtliche aus Butzbach besuchen auch FFH und Feuerwehr

BUTZBACH (be). Zahlreiche Veranstaltungen hat die Nachbarschaftshilfe Butzbach für das erste Halbjahr 2018 geplant und offeriert damit ein abwechslungsreiches Programm für ihre Mitglieder aber auch für interessierte Gäste und Freunde der Nachbarschaftshilfe, die bei den Veranstaltungen ebenfalls herzlich willkommen sind. […]

Bitte hier klicken, um im Text weiterzulesen.

(c) by Butzbacher Zeitung, 12.01.2018