Jahresfahrt 2019 nach Aschaffenburg

Unsere diesjährige Jahresfahrt findet am Dienstag, 14. Mai 2019, statt und führt uns, nach Abfahrt um 9 Uhr am Bürgerhaus, in das schöne Städtchen Aschaffenburg. Anmeldeschluss ist am 3. Mai 2019 und eine verbindliche Anmeldung ist in unserem Büro im Schloss bei Zahlung des Preises von 15 € (Mitglieder) bzw. 20 € (Nichtmitglieder) für Busfahrt und Eintritt (Führung) im “Pompejanum” erforderlich.

Am Vormittag steht, nach Ankunft am Schloss in Aschaffenburg und nach einem Spaziergang durch die Parkanlagen am Hochufer des Mains, zunächst ein Besuch im “Pompejanum” an. Das Pompejanum ist eine von König Ludwig I nach antiken Vorbildern nachgebaute römische Villa, eingebettet in eine mediterrane Gartenlandschaft.

Anschließend kehren wir in die “Schlossweinstuben” zu unserem gemeinsamen Mittagessen ein. Die in unmittelbarer Nähe des Schlosses gelegene Altstadt lädt nach dem Mittagessen zu einem Bummel ein. Am Nachmittag fahren wir zum Park “Schönbusch”, wo man in Kleingruppen den Park erkunden kann und/oder im Café oder Biergarten einkehren kann, bevor von dort die Rückfahrt angetreten wird.

Ankunft in Butzbach wird gegen 18:30 Uhr sein.

Einen Zeitungsbericht zur geplanten Fahrt finden Sie hier.

Hinweise auf Aktivitäten der nächsten Wochen

Neben den vielen Hilfeleistungen, die die Aktiven der Nachbarschaftshilfe Butzbach regelmässig leisten, bietet unser Verein vielfältige Aktivitäten an, die das Miteinander unser Mitglieder fördern sollen.

Hier eine kurze Zusammenstellung der anstehenden Termine:


Am Samstag, 15.Juni 2019, beginnt um 15 Uhr unser Sommerfest im Forsthaus Butzbach. Fahrdienste werden – falls gewünscht – über das Büro organisiert. Verbindliche Anmeldung im Büro bis 06.06.19 bei Zahlung (Mitglieder 15 € / Nichtmitglieder 20 €) für Kaffee, Kuchen und Grillbuffet.


Die ersten drei Termine des Reparatur-Cafés wurden sehr gut angenommen. Jeweils rund 20 Reparaturen pro Termin wurden durchgeführt. Die Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen war äußerst angenehm.
Das Reparatur-Café öffnet wieder am Mittwoch, 8. Mai 2019, von 16 bis 18 Uhr.
Rhythmus: Jeden zweiten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr.
Weitere Informationen finden Sie hier.


Das nächste Filmcafé findet am Dienstag, 21. Mai 2019, um 14:30 Uhr statt. Es wird der Film “Monsieur Claude 2” gezeigt.
Weitere Informationen finden Sie hier.


Kennen Sie schon unsere Stimmbildungsgruppe und/oder unseren Spielkreis?

Informationen finden Sie unter unserem Menüpunkt “Was bieten wir?“.

Filmcafé am 19. Februar 2019

Am 19. Februar 2019 können Sie sich um 14:30 Uhr im Rahmen des Capitol Filmcafés den Film “Der Junge muss an die frische Luft” anschauen und anschließend Kaffee und Kuchen genießen.
Der Film von Caroline Link basiert auf der Autobiografie “Der Junge muss an die frische Luft – Meine Kindheit und ich” von Hape Kerkeling

Das Fimcafè-Projekt des Butzbacher Kinos wird von der Nachbarschaftshilfe Butzbach unterstützt.

Zur weiteren Information hier noch ein Ausschnitt aus der Vorankündigung in der Butzbacher Zeitung:

… Der kleine, etwas pummelige Hans-Peter wächst behütet im Ruhrpott auf. Besonders Oma und Opa – mütterlicher- wie väterlicherseits – kümmern sich liebevoll um ihn. In der Schule ist er ein Außenseiter, doch bei seiner Familie nicht nur bei den zahlreichen Feiern fällt er mit seinem Humor und lustigen Parodien der Menschen, die ihm im Laden seiner Großeltern begegnen, auf. Seine sorglose Kindheit verdüstert sich, als seine Mutter erkrankt und die Freude am Leben verliert. Die Oscar-Gewinnerin Linke schuf eine einfühlsame und überzeugende Verfilmung von Kerkelings Erinnerungen an seine Kindheit.

Einladung zum Vortrag über “Moderne Zahlsysteme”

Am Dienstag, 12. Februar 2019, findet um 15.00 Uhr im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses ein Vortrag von Herrn Fischer (Volksbank Butzbach) statt, in dem über neue Bezahlmöglichkeiten mit dem Smartphone, dem kontaktlosen Bezahlen mit Bankkarten oder auch über die Barabhebung im Supermarkt referiert wird.
Eingeladen sind die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe. Gäste sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Informationen finden Sie in einem Bericht der Butzbacher Zeitung. Bitte hier klicken, um den Bericht in ein neues Browserfenster zu laden.

Zeitungsbericht und Fotos zur Besichtigung des Lidl-Logisitkzentrums

Am 7. Februar 2019 besichtigten über 50 Personen auf Einladung der  Nachbarschaftshilfe Butzbach das Lidl-Logistikzentrum im Magna-Park.

Die Butzbacher Zeitung veröffentlichte dazu einen ausführlichen Bericht. Diesen Artikel – ergänzt durch weitere Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier. (Der Artikel öffnet sich in einem neuen Browserfenster.)

Hinweis zum Besuch des Lidl-Logistikzentrums

Die Nachbarschaftshilfe Butzbach weist noch einmal darauf hin, dass am Donnerstag, 7. Februar, der Besuch des Lidl-Logistikzentrums in Lang-Göns auf dem Programm steht. Alle Teilnehmer, die sich angemeldet haben, treffen sich um 14.00 Uhr vor dem Gebäude mit der Adresse „Am Magna Park 10″. Die Autofahrer können über die B3 (Abfahrt Kirch-Göns) oder durch Kirch-Göns dem Wegweiser „Magna Park” folgen. Auf dem Gelände geht es dann an der großen ups-Halle vorbei zum Lidl-Logistikzentrum.

Reparatur-Café der Nachbarschaftshilfe Butzbach

Ein Butzbacher Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Oft werden defekte Kleingeräte wie Mixer, Staubsauger oder CD-Spieler vernichtet, weil eine Reparatur als nicht lohnend erscheint: Der Neuerwerb ist günstig und die Reparaturkosten übersteigen schnell den Neupreis. Was bleibt ist ein schlechtes Gewissen und ein Haufen Schrott. Die Rohstoffe und die zur Herstellung benötigte Energie sind unnötig früh für ihren eigentlichen Zweck verloren.
Bitte hier klicken, um mehr Text anzeigen zu lassen.

Am Mittwoch, den 13. Februar findet von 16.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen im Erdgeschoss des Butzbacher Jugendbahnhofs in der Griedeler Straße 64 das erste ‘Butzbacher Reparatur-Café’ statt.


In den Folgemonaten findet dann das Reparatur-Café jeden zweiten Mittwoch von 16.00 – 18.00 Uhr dort statt.
Reparaturbedürftige Geräte mit ihren Besitzern, interessierte Reparateure, aber auch Gäste, die sich über das neue Angebot der Nachbarschaftshilfe informieren möchten, sind herzlich willkommen.

Inwischen ist auch ein Zeitungsartikel zum Thema “Reparatur-Café” erschienen.

Nachbarschaftshilfe besichtigt LIDL-Logistikzentrum

BUTZBACH (be) Das neue Jahr hat kaum richtig begonnen, da setzt die Nachbarschaftshilfe Butzbach den Reigen ihrer Veranstaltungen fort.
Bitte hier klicken, um mehr Text anzeigen zu lassen.


Am 12. Februar um 15.00 Uhr findet im Gruppenraum des Butzbacher Bürgerhauses ein Vortrag von Herrn Fischer (Volksbank Butzbach) statt, in dem über neue Bezahlmöglichkeiten mit dem Smartphone, dem kontaktlosen Bezahlen mit Bankkarten oder auch über die Barabhebung im Supermarkt referiert wird.

(c) by Butzbacher Zeitung, 12. Januar 2019

Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie in unserer Rubrik „Termine“.

Neujahrsempfang 2019

In einem Artikel mit der Überschrift
„Mehr Raum für ‚Agenten des Wandels‘”
berichtet die Butzbacher Zeitung über den Neujahrsempfang 2019 der Stadt Butzbach.

Hier ein Auszug des Artikels:
Die Interviewserie mit “Geschichten aus Butzbach” eröffnete die Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Butzbach Kornelia Kraus-Ruppel. Etwa 100 Aktive gäben und nähmen gegensetig Hilfe. Als neues Konzept plant der Verein ein monatliches Reparaturcafé. Dafür suche er noch einen Raum, richtete Kraus-Ruppel die Anfrage an den Bürgermeister

(C) by Butzbacher Zeitung, 17. Januar 2019

Den vollständigen Artikel stellte die Butzbacher Zeitung online. Bitte hier klicken.

Spielenachmittag

Am Dienstag, den 22. Januar, findet das erste Treffen im Jahr 2019 der Spielbegeisterten der Nachbarschaftshilfe Butzbach um 14:30 Uhr im Bürgerhaus statt. Wie immer sind neue Mitglieder, die gerne Gesellschaftsspiele wie  Rommé, Doppelkopf etc. spielen, willkommen. Die Termine für weitere Spielenachmittage finden Sie in unserer Rubrik „Termine“.

Astrid Lindgren im Filmcafé

Zum ersten Filmcafé im neuen Jahr lädt das Capitol am Dienstag, 15. Januar, ein. Ab 14.30 Uhr zeigt das Kino den Film „Astrid“.

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Zudem setzte die „Schwedin des Jahrhunderts“ und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein. Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen. Weiterhin zeichnet „Astrid” nach, wie diese Erfahrungen die späteren Werke und das Engagement der Autorin prägen sollten.
Im Anschluss an die Vorstellung lädt die Ostheimer Kelterei Müller zu Kaffee und Kuchen im Kinofoyer ein.
Karten für die Vorstellung kosten 6,00 Euro und sind direkt an der Kinokasse erhältlich. Reservierungen sind telefonisch unter 06033 / 65577 möglich.

Die Nachbarschaftshilfe Butzbach unterstützt das Projekt “Filmcafé”.